CD Aufnahme im ORF Landesstudio

  • ORF Landesstudio Linz

Als Sieger der Radio OÖ Aufweckbläser Aktion 2017 durften wir das Wochenende im ORF-Landesstudio verbringen. Gemeinsam mit dem Team um Tontechniker Alois Hummer und Aufnahmeleiter Walter Rescheneder tüftelten wir intensiv an den Stücken für unsere CD.

Von traditioneller böhmischer Blasmusik bis hin zu stimmungsvoller Popmusik - in zweieinhalb Tagen gründlicher Aufnahme-Arbeit brachten wir unser buntes Programm auf Tonträger.

Wir freuen uns schon, euch unsere Radio OÖ-Aufweckbläser-CD am 11. August bei uns in Vorderweißenbach präsentieren zu können! Auch der eigens für uns komponierte Marsch “Sternstunden” von Kurt Gäble wird dort erstmals öffentlich zum Erklingen gebracht.

Vielen Dank an das gesamte ORF-Team, das so geduldig mit uns gearbeitet hat. Wir haben uns sehr wohl gefühlt bei euch im Landesstudio OÖ. Danke auch an Stefan Liedl und Türen Gartner für die Linz-Fahrt zur Verfügung gestellten Busse. Ein besonders großes Danke gilt unserem Kapellmeister Reinhard Schimpl, der das tolle Programm zusammengestellt und mit uns einstudiert hat! Es war ein wirklich besonderes Ereignis, das neben viel Mühe noch viel mehr Freude bereitet hat und uns allen lange in Erinnerung bleiben wird!

Weiter...

Hochzeit von Anna und Manfred Lummerstorfer

  • Standesamt VWB

Am Samstag, 24. Februar gaben sich Anna Mülleder und Manfred Lummerstorfer am Standesamt in Vorderweißenbach das Ja-Wort. Wenn jemand aus der "Musiker-Familie" heiratet, darf natürlich ein Hochzeitsständchen nicht fehlen. Wir überraschten unsere Klarinettistin Anna und ihren Manfred vor dem Gemeindeamt und spielten für sie die Hochzeitsmärsche. Danach wurde im Gasthaus noch fleißig weitermusiziert und gemeinsam gefeiert.

Liebe Anna, lieber Manfred - wir wünschen euch für euren gemeinsamen Lebensweg alles Gute!

Weiter...

Probe mit Kurt Gäble

  • Probelokal

Sternstunden erlebten wir gestern in mehrfacher Hinsicht. Erstens heißt unser neuer druckfrischer Marsch von Kurt Gäble so. Dieser wurde von ihm anlässlich der Gemeindezusammenlegung von Schönegg und Vorderweißenwach komponiert - und wir können schon soviel verraten - ein echter Ohrwurm. Zweitens: Kurt Gäble selbst überbrachte uns die Noten und leitete die Probe - echte Sternstunden für unseren Verein. Voller Geschichten, Bilder und Erlebnisse aus der Welt der Musik und von Kurt Gäble. Drittens: Kurt Gäble brachte uns auch vom Rundel-Verlag noch zwei Stücke als Gastgeschenk mit - HERZLICHEN DANK dafür.

Und zuletzt: Das Lob des „Meisters“ für uns, da er einerseits Auftragswerke nur mehr ganz selten annimmt - und andererseits - O-Ton Kurt Gäble: „…ich gespürt habe, dass ihr und die Vorderweißenbacher ein ganz geselliger und kulturinteressierter Menschenschlag seid“.

Präsentiert wird das neue Stück von Kurt Gäble übrigens am 11. August 2018. Seid also gespannt auf die brandneue Komposition von Kurt Gäble.

Weiter...

Faschingsdienstag

  • Ortszentrum

Für die musikalische Begleitung beim Faschingsumzug im Ortszentrum von Vorderweißenbach sorgten auch in diesem Jahr wieder unsere MusikerInnen. Neben den Kindergartenkindern und den Volksschülern maschierten auch zahlreiche Erwachsene bei dem Umzug mit. Nach dem Marsch durch den Ortskern wurde dann noch fleißig in den Gasthäusern weitergespielt und das Ende des Faschings musikalisch gefeiert.

Weiter...

Vereinsball „Musik verbindet“

  • Schmankerlwirt

Unser traditioneller, eleganter Musikball ist ein fixer Bestandteil im Vorderweißenbacher Fasching. Im sehr schön geschmückten Ballsaal amüsierten sich gestern wieder zahlreiche Besucher aus nah und fern.

Das Salonorchester unter der bewährten Regie von Kurt Ganglberger sorgte zu Beginn mit den klassischen Melodien der Wiener Musik für beste Unterhaltung. Danach spielte die Band Intakt, die mit ihren Interpretationen von Hits und Evergreens eine besondere Stimmung zauberte. Musikalische Schmankerl aus der 125-jährigen Vereinsgeschichte präsentierten die jungen MusikerInnen in einer abwechslungsreichen und schwungvollen Mitternachtseinlage aus Musik, Gesang und Tanz.

Die vereinseigene Bar wurde von vielen Gästen regelrecht gestürmt. Das verantwortliche neue Team rund um Lukas Pilsl hat sich bestens bewährt.

Besondere Spannung und interessante Gespräche brachte das Schätzspiel, galt es doch, die Anzahl der Bewohner auf dem jetzt fusionierten Gemeindegebiet im Jahr der Gründung des Musikvereins vor 125 Jahren zu tippen. Da konnte nämlich auch Google nicht weiterhelfen.

Wir danken allen, die durch ihr Engagement bzw. ihren Besuch diesen schönen Ball auch heuer wieder ermöglicht und bereichert haben.

Weiter...

Jahresabschlussfeier 2017

  • Schwendtbauer, Schmankerlwirt

Das ereignisreiche Jubiläumsjahr haben wir stilgerecht mit unserer Weihnachtsfeier und einem überraschendem Feuerwerk der Familie Ganglberger (Schwendtbauer) abgeschlossen.

Danke nochmals an Christa Ganglberger samt Familie für das "Winterfeuer" mit Glühmost, Keksen und eben dem beschrieben Feuerwerk mit dem Höhepunkt - dem "Erzengel Gabriel" - ein "Schuss" der über 200m in die Höhe pfeift und ein tolles Bild in den winterlichen Himmel gezaubert hat. Danke auch an Kerstin Hartl und Clemens Wolfesberger für euren tollen Gesang - so kann Weihnachten bald kommen. Danke an alle die mit Texten, Witzen oder anderen organisatorischen Beiträgen zum gemütlichen Abschluss von 2017 beigetragen haben.

Wir wünschen euch allen noch ein paar ruhige Adventtage, ein besinnliches Weihnachtsfest mit und bei euren Lieben und einen guten Rutsch ins 2018.

Weiter...

Jubiläumskonzert 2017

  • Turnsaal der Neuen Mittelschule

Ganz im Zeichen von 125 Jahre Musikkapelle stand unser diesjähriges Herbstkonzert, welches am 25. und 26. November im Turnsaal der Neuen Mittelschule zur Aufführung gebracht wurde. Vor vollem Haus servierten wir den Besuchern gemäß dem Motto „eine gehörige Portion Genuss“ und wurden dafür mit viel Applaus belohnt.

Kapellmeister Reinhard Schimpl wählte dabei für „seine“ 86 Musiker einen bunten Programm-Mix aus: Die beiden Konzertwertungs-Stücke Rumänischer Tanz und Of Castles and Legends fehlten ebenso wenig wie Ohrwürmer aus der Operette Im weißen Rössl oder bei einem Medley aus den 80ern. Vervollständigt wurde das Programm mit traditioneller Blasmusik in Form der Polka Böhmische Liebe und dem stimmungsvollen Walzer Tranquillo. Zu den Highlights zählte auch ein Medley von Charles Chaplin, das mit viel Begeisterung aufgenommen wurde.

Das Konzert bildete außerdem den Rahmen für zahlreiche Ehrungen sowie für die offizielle Neuaufnahme von acht jungen Musikern in die Musikkapelle.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Besuchern für’s Kommen und bei den unzähligen Helfern hinter den Kulissen, sei es bei der Technik, beim Pausenbuffet oder beim Saalaufbau und Dekoration – ohne eure wertvolle Arbeit wäre ein solches Konzerterlebnis nicht möglich.

Weiter...

Konzertwertung 2017

  • Kulturhaus Bruckmühle/Pregarten

Ein ganz besonderes Auswärtsspiel absolvierte unsere Musikkapelle am Sonntag, dem 12. November 2017. Im sehr schönen Ambiente des Kulturhauses Bruckmühle in Pregarten fanden die Bläsertage des Bezirkes Freistadt statt und wir waren als Gastkapelle mit von der Partie.

Nach der Premiere im Vorjahr traten wir auch heuer wieder in der höchsten Kategorie, in der Leistungsstufe D, an. Wir spielten das Pflichtstück „Rumänischer Tanz“ von Franz Hoffmann und als Selbstwahlstück die Komposition „Of castles and legends“ von Thomas Doss. Die Teilnahme an Konzertwertungen ist für uns Musiker eine gute Standortbestimmung als Orchester und so freuen wir uns sehr über die erreichten 145,40 Punkte.

Unser Erfolg wurde anschließend gleich vor Ort analysiert und natürlich entsprechend gefeiert. Gratulation unserem Kapellmeister Reinhard Schimpl, ihm gebührt ein ganz besonderer Dank für die geduldige, intensive Probenarbeit. Wir bedanken uns auch beim Musikverein Pregarten für die freundliche Aufnahme und bei allen Angehörigen, Freunden und Fans, die uns begleitet haben.

Mehr von uns - „Eine gehörige Portion Genuss“ - gibt es am 25. und 26. November 2017 bei den Herbstkonzerten im Turnsaal der NMS Vorderweißenbach.

Weiter...

60er von Ehrenmitglied Erich Kaar

  • Probelokal

Am vergangenen Freitag feierten wir mit unserem Ehrenmitglied und ehemaligen Obmann (1992-2001) Erich Kaar seinen 60. Geburtstag. Mit selbstgedichteten „G´Stanzln“ und einem Fernsehbericht aus dem Jahr 1992 wurde gemeinsam an diese vergangene Zeit zurückgedacht und dadurch auch insbesondere unseren jungen Musiker/-innen ein Einblick in das damalige Vereinsleben gewährt.

Lieber Erich, wir möchten wir auch auf diesen Weg nochmals die herzlichsten Glückwünsche aussprechend und bedanken uns für deine langjährige und wertvolle Arbeit in unserem Musikverein.

Weiter...

Probenachmittag

  • Musikschule/Probelokal

Beim Probenachmittag am Samstag, 30. September wurde sowohl in den einzelnen Registern als auch in der Gesamtbesetzung geprobt. Zahlreiche externe Referenten studierten mit uns die Stücke für die bevorstehende Konzertwertung und für das Konzert im November ein. Wer fleißig musiziert, bekommt natürlich auch Hunger und Durst. Bei einer gemeinsamen Jause konnten sich alle MusikerInnen nach getaner Arbeit stärken.

Weiter...

Login or Anmelden